Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

18.03.2019 – 11:45

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfälle in Stuhr und Bahrenborstel - Fahrer in Wagenfeld unter Alkohol und Drogen ---

Diepholz (ots)

Stuhr -Auffahrunfall mit hohen Sachschaden

Am Samstag den 16.03.2019 um 17:20 kam es in Brinkum-Nord auf der Bremer Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 28-jährige VW-Fahrerin aus Bremen fuhr mit einem VW-Polo die Bundesstraße 6 und erkannte den an der roten Ampel haltenden 32-jährigen VW-Fahrer eines Caddys aus Bremen zu spät und fuhr auf das Auto auf. Laut Polizei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 9000 Euro. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Bahrenborstel - Unfall mit Schwerverletzten

Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person in Bahrenborstel. Um ca. 17:15 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Warmsen mit seinem Pkw Opel die Darlatener Straße aus Richtung Holzhausen kommend in Fahrtrichtung Darlaten. Auf gerader Strecke kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte nach einem Gegenlenkungsmanöver mit einem Baum auf der rechten Fahrbahnseite. Schlussendlich kam das Fahrzeug im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Hannover verbracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Wagenfeld - Unter Alkohol und Drogen

Ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw Seat geriet in der Nacht zum heutigen Montag gegen 00.55 Uhr in Wagenfeld in eine Polizeikontrolle. Die Polizeistreife stoppte das Fahrzeug auf der Hauptstraße. Der 26-jährige Fahrer aus Rahden pustete bei der Kontrolle einen Atemalkoholwert von über 1,1 Promille. Da er auch noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Der 26-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und den Pkw stehen lassen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell