Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

13.02.2019 – 11:45

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Rentenrin schlägt in Bruchhausen-Vilsen Diebe in die Flucht - Fahrer versenkt in Syke Pkw in Teich - Windrad in Jardinghausen gerät in Brand ---

Diepholz (ots)

Wetschen - Einbruch

Zu einem Einbruch in ein Wohnhaus ist es am Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 21.30 Uhr in der Kampstraße gekommen. Unbekannte Täter gelangten durch eine Kellertür in das Wohnhaus. Hier durchsuchten sie mehrere Räume. Mit Modeschmuck und etwas Bargeld als Beute verließen die Unbekannten das Haus durch eine Terrassentür wieder. Über die Schadensumme ist noch nichts bekannt.

Bruchhausen-Vilsen - Rentnerin schlägt Diebe in die Flucht

Eine 77-jährige Rentnerin war am Montag gegen 17.40 Uhr gerade mit dem Einkaufen im Aldi-Markt in der Lange Straße beschäftigt, als ein unbekannter Mann sie ansprach. Der ca. 50-jährige Mann hatte einen Karton in den Händen und bat die Rentnerin ihm eine Flasche aus dem Regal zu geben. Genau in diesem Moment beugte sich eine zweite jüngere männliche Person in ihren Einkaufswagen und wollte an ihre Handtasche. Die Rentnerin schrie die beiden Männer an und schlug mit der Flasche gegen die Brust eines Mannes. Mit so einer Reaktion hatten die Täter wohl nicht gerechnet und flüchteten schnell aus dem Markt.

Syke - Unfall

Viel Glück hatte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am gestrigen Dienstag gegen 18.40 Uhr in Syke. Der Fahrer war mit seinem Pkw auf der Straße Auf dem Hilgenland unterwegs und fuhr in einer Linkskurve geradeaus, kam von der Straße ab und landete in einem Teich. Das Fahrzeug blieb zunächst kurz an der Wasseroberfläche, so dass der Fahrer sich befreien konnte. Ein Ersthelfer zögerte nicht und eilte dem Verunfallten zu Hilfe. Gemeinsam konnten sie sich an das Ufer retten. Der Pkw aber ging so langsam in dem Teich unter. Der 26-jährige Fahrer gab an, in Gedanken gewesen zu sein und die Kurve nicht gesehen zu haben. Er wurde leicht unterkühlt und stand unter Schock. Mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Bremen konnte der Pkw später aus dem Teich geborgen werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Syke - Brand eines Windrades

Gegen 19.30 Uhr am gestrigen Dienstag wurde neben der Feuerwehr auch die Polizei zu einem Brand eines Windrades gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei brannte im Bereich Jardinghausen die Kuppel eines Windrades. Zusammen mit der Feuerwehr wurde der Bereich um das Windrad weiträumig abgesperrt. Wegen des starken Windes und eventuellem Funkenflug wurden Hausbewohner im weiteren Bereich des Windrades aufgefordert, ihre Fenster geschlossen zu halten. Die Jardinghauser Straße wurde für den Durchgangsverkehr bis zum Morgen des heutigen Mittwochs gesperrt. Nachdem der Brand gelöscht ist, werden Ermittler der Polizei und eventuell Gutachter ihre Arbeit aufnehmen und versuchen die Ursache zu ermitteln. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell