Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

10.01.2019 – 11:26

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Tankstelle in Brinkum-Nord überfallen - Wohnungsbrand in Syke - Unfallflucht mit hohem Schaden in Sulingen ---

Diepholz (ots)

Twistringen - Trunkenheit im Verkehr

Am Mittwoch, 09.01.2019, wurde in der Bahnhofsstraße ein 43-Jähriger Mann aus Twistringen mit seinen VW-Passat durch die Polizei kontrolliert. In der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkohol und Betäubungsmitteln steht. Der Drogenvortest verlief positiv sowie der Atemalkoholtest ergab 1,85 Promille. Zudem musste der Fahrer zugeben, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und dem Fahrer erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen.

Syke - Unfall unter Alkohol

Am Mittwoch, 09.01.2019, gegen 17:20 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Mann aus Riede mit seinem PKW-Hyundai die K121 in Richtung Sudweyhe. In einer Rechtskurve kam der Fahrer auf den Grünstreifen ab, fuhr dann nach links über die Straße und landete in einem Graben. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrer fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,40 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Syke - Unfall im ruhenden Verkehr mit Fahrerflucht

Am Mittwoch, 09.01.2019 zwischen 09:00 Uhr und 10:00Uhr, wurde ein ordnungsgemäß abgestellter PKW-VW-Golf in Rot in der Barrier Straße auf dem Parkplatz eines Marktes beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Syke, 04242-9690, entgegen.

Syke - Wohnungsbrand

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr Syke heute früh gegen 03.20 Uhr alarmiert. Ein Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Hauptstraße hatte Rauch wahrgenommen und daraufhin sofort die Feuerwehr gerufen. Zusammen konnten Feuerwehr und Polizei alle 9 Bewohner des Hauses unverletzt evakuieren. Eine 54-jährige Mieterin hatte in ihrer Wohnung mehrere Gegenstände auf den Herd gelegt und diesen dann eingeschaltet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die evakuierten Hausbewohner (Erwachsene und Kinder) wurden bis zur Rückkehr in ihre Wohnungen betreut. Die 54-jährige Mieterin wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Sulingen - Unfallflucht

Am gestrigen Morgen kam es auf der B61 in Sulingen zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Um 06:20 Uhr überholte eine 24- jährige Frau aus Sulingen mit ihrem Pkw einen Müllwagen. Beide Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Sulingen unterwegs. Dieser Überholvorgang wurde von einem Verkehrsteilnehmer übersehen, der aus der Straße Nechtelsen mit seinem Pkw auf die B61 in Fahrtrichtung Bassum einbog. auffuhr. Um einen Frontalzusammenstoß mit diesem Fahrzeug zu verhindern, versuchte die junge Frau mit ihrem Pkw wieder nach rechts einzuscheren und touchierte hierbei den Müllwagen. Dessen 34-jähriger Fahrer aus Syke wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden von ca. 15000 EUR. Der aus Richtung Nechtelsen auffahrende Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Die Polizei Sulingen ermittelt nun wegen Fahrerflucht und bittet um Hinweise zu diesem Unfall unter Telefon 04271/9490.

Stuhr - Einbruch

In dem Zeitraum zwischen 10.55 Uhr und 14.30 Uhr nutzten unbekannte Täter zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Mecklenburger Straße. Sie drangen durch eine Terrassentür in das Haus ein und durchsuchten dort sämtliche Räume. Ob etwas entwendet wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Stuhr - Tankstelle überfallen

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am Mittwoch gegen 22.20 Uhr eine Tankstelle an der Bremer Straße in Brinkum-Nord. Der Unbekannte betrat den provisorischen Verkaufsraum in einem Container und drohte der 21-jährigen Angestellten mit einer Waffe. Diese händigte ihm das geforderte Geld aus, was er in eine Jackentasche steckte und verschwand. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß vom Tatort in Richtung BAB 1, wo sich seine Spur verlor. Der Verkaufsraum der Tankstelle befindet sich zur Zeit wegen Umbauarbeiten in einem Container. Aus diesem Grund befand sich auch nur eine geringe Menge Bargeld in der Kasse. Der Täter ist laut Beschreibung ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank und von südländischer Erscheinung. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, darunter ein roter Pullover, und einer Jeans. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Weyhe, 0421 / 80660, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz