Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Borstel - Schwerer Verkehrsunfall
Vollsperrung B 214 ---

Diepholz (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht gegen 01.55 Uhr auf der B 214 in Borstel wurden zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt.

Die 37-jährige Ford-Transit Fahrerin befuhr ihrem Transporter und Anhänger die B 214 aus Richtung Nienburg in Richtung Diepholz. Aus noch ungeklärten Gründen geriet sie mit ihrem Gespann in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Mercedes Sprinter. Nach der Frontalkollision löste sich der Anhänger und kam im Seitenraum zum Stehen. Der Mercedes Sprinter kippte auf die Seite.

Eine 18-jährige Beifahrerin im Ford Transit wurde leicht verletzt. Die 37-jährige Fahrerin und der 36-jährige Fahrer des Sprinters waren zunächst eingeklemmt und mussten von Rettungskräften aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Die Schwerverletzten wurden anschließend in die Kliniken Sulingen und Nienburg eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die B 214 musste bis in die frühen Morgenstunden für die Unfallaufnahme und die weiteren Ermittlungen der Polizei voll gesperrt bleiben.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: