Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

26.02.2020 – 16:17

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch: Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Umganges mit Abfällen

POL-DEL: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch: Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Umganges mit Abfällen
  • Bild-Infos
  • Download

Delmenhorst (ots)

Am Mittwoch durchsuchten Beamte der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch im Auftrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Privathaus in der Gemeinde Stuhr und ein Betriebsgelände innerhalb des Stadtgebietes Delmenhorst.

Der Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Umganges mit Abfällen. Hierbei sollten Abfälle auf dem Betriebsgelände vergraben worden sein. Zur Durchführung der Maßnahme wurden die Durchsuchungskräfte der Polizei durch die Ortsverbände Delmenhorst und Oldenburg des Technischen Hilfswerkes, sowie dem Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg unterstützt.

Dabei konnten strafrechtlich relevante Abfälle auf dem Grundstück festgestellt werden. Darüber hinaus wurden weitere Umweltstraftaten festgestellt.

Aus diesem Grunde werden weitere Ermittlungsverfahren gegen den Eigentümer des Grundstückes eingeleitet. Durch die Tatbegehung sind im vorliegenden Fall Entsorgungskosten von mehrere tausend Euro erspart worden.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell