Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

26.02.2020 – 16:11

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und der Polizei Delmenhorst: Täter entwenden Schmuck in Delmenhorst +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots)

Ein bislang unbekannter Täter wollte am Montag, 24.02.2020, gegen 17:20 Uhr, von einem 51-jährigen Opfer aus Delmenhorst, Schmuck erwerben. Hierzu traf sich das Opfer in der Lilienstraße mit einer männlichen Person, die als Beifahrer aus einem blauen Fahrzeug mit Bremer Kennzeichen (HB-) ausstieg. Bei dem Fahrzeug handelte es sich mutmaßlich um eine Mercedes E-Klasse, älteren Baujahres. Nachdem das Opfer dem männlichen Täter ein Schmuckstück zeigte, holte der Täter ein Pfefferspray aus seiner Hosentasche und sprühte dieses dem Opfer ins Gesicht. Der Täter rannte daraufhin mit dem Schmuckstück zurück in das Fahrzeug, das in der Bremer Straße in Höhe eines Restaurants im Bereich Lilienstraße abgestellt wurde. Der Pkw entfernte sich von der Bremer Straße in Richtung Stickgras / Bremen. Es entstand Schaden in bislang unbekannter Höhe.

Zur Beschreibung des Täters konnte das Opfer folgende Angaben machen: männlich, ca. 40 -45 Jahre alt, augenscheinlich süd/ süd-osteuropäisches Aussehen, ca. 185 cm groß, normale Statur, dunkelbraunes Haar, bekleidet mit einer schwarzen Jacke.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Delmenhorst unter der Rufnummer 04221/1559-0 in Verbindung zu setzen (00240686).

Rückfragen bitte an:

Fragen bitte an Stefan Schmitz
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell