Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

21.01.2020 – 15:16

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Suche nach vermisster Person in Jade-Sehestedt +++ Ergänzung

Delmenhorst (ots)

Nachdem die 65-jährige Frau aus Jade am Samstag, 18. Januar 2020, gegen 10:30 Uhr, nur noch leblos aufgefunden werden konnte, wurde eine Obduktion zur Klärung der Todesursache durchgeführt.

Diese erfolgte am Dienstag, 21. Januar 2020, und ergab, dass die Frau mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Kombination aus Unterkühlung und Ertrinken verstorben ist.

Sie war vermutlich aus Ortskenntnis bei Dunkelheit in einen der zahlreichen wasserführenden Polder gefallen.

Hinweise auf eine Gewalteinwirkung auf den Körper der Frau haben sich nicht ergeben.

+++ Erstmeldung +++

Am Morgen des 18.01.2020 wurde der Nordenhamer Polizei eine vermisste Frau aus dem Bereich Jade-Sehestedt mitgeteilt. Diese soll sich nach einem Spaziergang mit ihrem Hund seit dem gestrigen Nachmittag nicht mehr zu Hause eingefunden haben.

Aufgrund der Angaben von Angehörigen der vermissten Frau und der Witterung bestand hier eine offensichtliche Gefahr für die Gesundheit der Vermissten, so dass sofort eine umfangreiche Suchaktion eingeleitet wurde. Da die Wohnanschrift sich unmittelbar am dortigen Deich befand, wurde aufgrund der Nähe zum Jadebusen/Nordsee auch der Polizeihubschrauber angefordert. Bei der Suchaktion waren zusätzlich auch die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Seefeld und Schweiburg mit insgesamt 32 Mann beteiligt. Ein Rettungs- sowie Notarztwagen waren ebenfalls in dem Einsatz involviert.

Letztendlich konnte die Frau aber nur noch verstorben im dortigen Deichvorland vorgefunden werden. Der Hund der Frau befand sich in der Nähe der Frau und war wohlauf. Die Umstände des Ablebens werden nun durch die Polizei weiter untersucht.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch