Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

25.02.2019 – 14:40

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 25.02.2019

Limburg (ots)

1. Zigarettenautomat aufgebrochen, Limburg, Schaumburger Straße, Feststellung: Samstag, 23.02.2019, 09.45 Uhr

(si)Auf einen Zigarettenautomaten hatten es Automatenaufbrecher in der Schaumburger Straße in Limburg abgesehen. Ein Zeuge bemerkte am Samstagvormittag den beschädigten Automaten und meldet diesen der Polizei. Die Unbekannten hatten die Front des Automaten so beschädigt, dass sie Zugriff zu dem Münzschacht erhielten. Ob die Täter Bargeld aus dem Automaten entwendeten, steht derzeit noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Kaugummiautomaten entwendet, Mengerskirchen-Waldernbach, Kirchstraße, Feststellung: Samstag, 23.02.2019, 13.30 Uhr

(si)Ein Zeuge meldete der Polizei am Samstagmittag das Fehlen von zwei Kaugummiautomaten in der Kirchstraße in Waldernbach. Unbekannte hatten gewaltsam die Verriegelung der Automatenhalterung geöffnet und im Anschluss die beiden darin befestigten Automaten entwendet. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Einbruch in Einfamilienhaus, Selters-Niederselters, Christophorusring, Freitag, 22.02.2019, 11.30 Uhr bis Sonntag, 24.02.2019, 17.45 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes wurde im Christophorusring in Niederselters ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. Die unbekannten Täter verschafften sich durch eine Tür auf der Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus und durchsuchten die Zimmer nach Wertgegenständen, bevor sie mit Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Mikrowelle aus Bauwagen entwendet, Weilburg, König-Konrad-Platz, Freitag, 22.02.2019, 14.00 Uhr bis Montag, 25.02.2019, 07.00 Uhr

(si)Mit einer Mikrowelle haben Einbrecher am König-Konrad-Platz in Weilburg die Flucht ergriffen. Die Unbekannten hatten zuvor die Tür eines dort stehenden Bauwagens aufgehebelt und den Wagen nach Wertgegenständen durchsucht. Außer der Mikrowelle entwendeten sie noch Lebensmittel sowie Bargeld im Wert von rund 50 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher hebeln Fenster auf, Limburg, Akazienweg, Feststellung: Freitag, 22.02.2019, 09.00 Uhr

(si)Durch ein Fenster haben sich Einbrecher im Akazienweg in Limburg Zutritt zu einem Wohnhaus verschafft. Zeugen hatten am Freitagvormittag das offenstehende Fenster bemerkt, welches die Unbekannten gewaltsam geöffnet hatten. Ob etwas aus dem Wohnhaus entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Auseinandersetzung nach Hausverbot, Merenberg, In der Hembach, Sonntag, 24.02.2019, 18.00 Uhr

(si)Am frühen Sonntagabend kam es im Rahmen einer Faschingsveranstaltung in der Straße "In der Hembach" in Merenberg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach einem Hausverbot soll ein 48-jähriger Mann zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, ein Mann und eine Frau, mit Tritten und Schlägen angegriffen haben. Gegen den 48-Jährigen wurde eine Anzeige wegen des Verdachtes der Körperverletzung erstattet.

7. Mehrere BMW von Autoaufbrechern heimgesucht, Limburg, Brechen und Runkel Samstag, 23.02.2019, 14.00 Uhr bis Montag, 25.02.2019, 06.40 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes hatten es Autoaufbrecher im Kreisgebiet auf Fahrzeugteile der Marke BMW abgesehen. In allen bisher angezeigten Fällen wurde eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen, durch die Beschädigung der Pkw geöffnet und aus den Fahrzeuginnenräumen unter anderem Lenkräder, fest eingebaute Navigationsgeräte sowie Mulitmedia-Einheiten ausgebaut. Lediglich in einem angezeigten Fall in der Weyerer Straße in Oberbrechen gelang es den Tätern nicht, den BMW der M-Line durch die beschädigte Scheibe zu öffnen, woraufhin die Unbekannten ohne Beute die Flucht ergriffen.

Zudem schlugen die Täter in der Rolsbachstraße in Runkel-Dehrn, als auch in der Straße "Auf der Platt" in Runkel-Steeden zu. Zu weiteren Autoaufbrüchen kam es noch in der Taunusstraße sowie der Rötherstraße in Dietkirchen, als auch in der Straße "Am Wall" in Linter. Auf einen weiteren BMW hatten es Autoaufbrecher dann noch auf dem Gelände eines Autohauses in der Straße "An der Meil" in Offheim abgesehen. Zusätzlich zu den Fahrzeugteilen im Innerraum demontierten die Täter hier auch noch die vordere Stoßstange, sowie die Scheinwerfer des Pkw. In allen Fällen bittet die Limburger Kriminalpolizei mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

8. Autoaufbrecher beschädigen VW Golf, Beselich-Obertiefenbach, Georg-Wagner-Straße, Freitag, 22.02.2019, 17.30 Uhr bis Samstag, 23.02.2019, 14.45 Uhr

(si)Zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag haben sich Unbekannte in der Georg-Wagner-Straße in Obertiefenbach an einem VW Golf zu schaffen gemacht. Die Unbekannten öffneten zunächst gewaltsam eine Tür des Pkw. Im Fahrzeuginnenraum beschädigten sie dann das Schloss des Handschuhfaches und demontierten die Lenkradverkleidung, bevor sie ohne Beute die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Verteilerkasten angefahren und geflüchtet, Hadamar, Untermarkt, Freitag, 22.02.2019, 15.00 Uhr

(si)Am Freitagnachmittag wurde ein Verteilerkasten in der Straße "Untermarkt" in Hadamar angefahren. Laut Zeugenaussagen befuhr ein Audi die Schloßstraße in Fahrtrichtung Untermarkt und kam in Höhe des Untermarktes nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte der Pkw gegen den Verteilerkasten und beschädigte zudem noch eine Hausfassade sowie das Fallrohr eines dortigen Wohnhauses. Der Fahrer des Audi sei zwar zunächst ausgestiegen, soll aber im Anschluss weitergefahren sein, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnte der mutmaßliche Fahrer des Audi, ein 26-jähriger Mann aus Hadamar, von einer Streife der Limburger Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Gegen den 26-Jährigen wurde eine Unfallanzeige wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen