Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Mann hantiert mit täuschend echt aussehender Schreckschusswaffe

Delmenhorst (ots) - Ein Mitarbeiter des Kaufland Supermarktes in der Stedinger Straße in Delmenhorst wurde am Mittwoch, 25. Juli 2018, gegen 07:26 Uhr, von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass sich auf dem Kundenparkplatz eine männliche Person mit einer Waffe aufhalten würde, die soeben durchgeladen worden sei.

Der Mitarbeiter wählte sofort den Notruf der Polizei. Die Polizei Delmenhorst fuhr mit einem großen Kräfteaufgebot zum gemeldeten Einsatzort und traf auf dem Parkplatz auf einen 32-jährigen Delmenhorster, auf den die Beschreibung vom Zeugen passte.

Der Mann wurde von den Beamten in resoluter Form angesprochen und durchsucht. Bei ihm wurden eine täuschend echt aussehende Schreckschusswaffe und ein Messer gefunden. Gegen den Mann wurden Verfahren wegen der Verstöße gegen das Waffengesetz eingeleitet, die Gegenstände wurden einbehalten.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: