PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

31.01.2020 – 14:41

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Mutmaßliche Räuber nach Taten in Frelsdorf und Langen festgenommen

CuxhavenCuxhaven (ots)

Geestland/Beverstedt. Nachdem am Donnerstagmittag (30.01.2020) offenkundig eine Frau versucht hatte, einen über 90-Jährigen aus Frelsdorf in dessen Wohnung zu berauben, nahmen Polizeibeamte kurz darauf die 32-jährige Verdächtige in der Wohnung des Mannes vorläufig fest. Ihr wird vorgeworfen, bei dem Senioren geklingelt zu haben, um anschließend gewaltsam in das Haus zu gelangen, obwohl der Bewohner dieses durch Schließen der Tür verhindern wollte. Eine Angehörige des Senioren ertappte die Fremde beim Durchsuchen der Wohnzimmerschränke und hielt sie bis zum Eintreffen der Beamten fest. Die Polizeibeamten nahmen zudem drei Pkw-Insassen im Alter 20 bis 32 Jahren vorläufig fest, die sich in Tatortnähe aufhielten.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen geriet die Gruppe, die aus Rumänien stammt und über keinen festen Wohnort in Deutschland verfügt, in den Verdacht, auch für eine ähnliche Tat am Vortag in der Leher Landstraße Langen in Frage kommen. Dort hatte ein Mann an der Haustür einer über 80-Jährigen geklingelt. Nachdem die Seniorin die Tür geöffnet hatte, eilte der Unbekannte an ihr vorbei ins Haus, bettelte massiv nach Geld und durchsuchte die Küche. Er fand etwas Bargeld und soll versucht haben, Ringe vom Finger der Frau zu ziehen, bevor er flüchtete. Aufgrund der Beschreibung gehen die Beamten davon aus, dass der 32-jährige Pkw-Insasse aus Frelsdorf dieser Tat dringend verdächtig ist.

Die Staatsanwaltschaft Stade erwirkte am heutigen Freitag beim zuständigen Amtsgericht Untersuchungshaftbefehle gegen die 32-jährige Frau und den gleichaltrigen Mann. Die beiden mitreisenden Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven