PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

01.07.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung im Schwimmbad + 19-Jähriger ohne Führerschein

CuxhavenCuxhaven (ots)

Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung im Schwimmbad

Wurster Nordseeküste. Samstagabend gegen 18 Uhr wurde die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass ein 43-jähriger Badegast zwei Mädchen im Alter von 10 und 14 Jahren in einem Schwimmbad beim Schwimmen unsittlich berührt haben soll. Die beiden Mädchen wandten sich umgehend an die Bademeister und wiesen auf den Mann hin, woraufhin die Mitarbeiter ihm ein Hausverbot erteilt haben. Polizeibeamte stellten die Identität des Mannes fest und leiteten ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung gegen ihn ein. Der 43-Jährige und seine 36-jährige Begleiterin befolgten das Hausverbot und verließen umgehend das Bad. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++

19-Jähriger ohne Führerschein

Schiffdorf. In der Nacht zum Samstag beabsichtigten Beamte des Polizeikommissariates Schiffdorf, einen Fiat Panda in Spaden aufgrund eines defekten Abblendlichtes anzuhalten. Der Fahrzeugführer entzog sich der Kontrolle zunächst mit einer Geschwindigkeit von deutlich über 100 km/h innerhalb der Ortschaft. Im Bereich des Spadener Sees gelang es den Beamten, den Pkw zu stoppen. Der 19-jährige Fahrzeugführer aus Geestland hat keinen Führerschein und wird sich wegen einer Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven