Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfallfluchten + Nach versuchtem Einbruch in Tabakladen 24-Jährigen vorläufig festgenommen + 1. Präventionstag der Polizei am Sonntag in Cuxhaven

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Junge beobachtete Unfall auf Bäckereiparkplatz

Rodenkirchen. Freitagmorgen um 7:35 Uhr parkte jemand einen blauen Kleinwagen rückwärts vom Parkplatz der Bäckerei Wieting in der Schweier Straße aus und stieß dabei gegen einen quer dahinter abgestellten weißen Kastenwagen. Ein Schuljunge, der in einen schwarzen Auto neben dem Kleinwagen einsteigen wollte, hat diesen Vorfall wohl beobachtet und wird gebeten, sich bei der Polizei in Rodenkirchen, 04732-389, zu melden.

+++++++++++++++

LKW-Fahrer verursacht Schaden bei Wendemanöver und fährt weiter

Rodenkirchen. Freitagfrüh gegen 6 Uhr befuhr ein größerer Lkw mit dunkelblauer Plane mit CUX-havener Kennzeichen die Schweier Straße in Richtung Marktstraße. Der Fahrer wendete den LKW auf der Schweier Straße und stieß dabei rückwärts auf den dortigen Apothekenvorplatz. Hierbei wurde Leuchtreklame in einer Höhe von ca.350 cm touchiert, wodurch diese beschädigt wurde. Der LKW fuhr dann wieder in Richtung der Einmündung Marktstraße zurück. Es steht zu vermuten, dass der Fahrer im Zuge der Umleitungsstrecke versehentlich abgebogen war. Laut einer Zeugenaussage entstand durch das Wendemanöver ein Stau; der Fahrer bedankte sich durch Hupen bei zwei anderen LKW-Fahrern, die ihm das Wenden ermöglicht hatten. Weitere Vorfallszeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus

Otterndorf. Noch unbekannte Täter brachen am Donnerstag, im Zeitraum zwischen 18:30 Uhr und 21:20 Uhr, in ein Einfamilienhaus ind er Stader Straße ein. Nachdem zuvor mehrere Aufbruchversuche scheiterten, gelang es schließlich, das Küchenfenster aufzuhebeln, um in das Haus zu gelangen. Es wurden mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt. Ob Diebesgut erlangt wurde, ist noch unklar. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++

Nach versuchtem Einbruch in Tabakladen 24-Jährigen vorläufig festgenommen

Cuxhaven. Freitagfrüh alarmierte eine aufmerksame Zeugin sofort die Polizei , als sie gegen 4:30 Uhr in der Kapitän-Alexander-Straße das Klirren einer Scheibe hörte. Es stellte sich heraus, dass die Fensterscheibe von einem Tabakgeschäft eingeworfen wurde. Entwendet wurde vermutlich nichts. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nahmen Polizeibeamte kurz darauf einen 24-jährigen Tatverdächtigen aus Cuxhaven in Tatortnähe fest. Er bestreitet die Tat. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Haftbefehl wurde mangels Haftgründen nicht erlassen. Die Ermittlungen dauern an.

"Wie sie sich und Ihr Eigentum vor Diebstahl schützen können, erfahren Sie am kommenden Sonntag in der Aula der Realschule Cuxhaven. Viele Präventionsbeamte der Polizei und andere Berater stehen Ihnen als Anprechpartner beim 1. Präventionstag Cuxhaven zum Thema Einbruchschutz und Verkehrssicherheit sowie vielen anderen interessanten Themen umfassend zur Verfügung", weist Polizeisprecherin Anke Rieken auf die Veranstaltung am 17. November 2013 hin. Die Veranstaltung ist kostenfrei und dauert von 10 bis 17 Uhr. Um 10:30 Uhr wird die Veranstaltung offiziell durch den Oberbürgermeister der Stadt Cuxhaven und den Cuxhavener Polizeichef eröffnet.

+++++++++++++++

Dach bei Fahrmanöver beschädigt

Bad Bederkesa. Am Freitagmorgen gegen 9 Uhr stellte eine Mitarbeiterin eines Geschäftes in der Mattenburger Straße - Ecke Hasengarten - fest, dass ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die untere Ecke des Hausdaches beschädigt hatte. Aufgrund der Spurenlage ist zu vermuten, dass ein Lkw oder sonstiges größeres Fahrzeug in einem zu engen Bogen aus der Mattenburger Straße nach links in die Straße Hasengarten eingebogen ist und dabei das Dach streifte. Dadurch fiel ein Dachziegel auf den Bürgersteig. Wer Hinweise auf den Fahrzeugführer oder das Fahrzeug geben kann, möge sich bitte bei der Polizei in Bad Bederkesa (04745-782980) oder in Langen (04743-9280) melden.

+++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: