Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

10.08.2011 – 16:07

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Von Gegenverkehr geblendet - junger Fahrer rammt Kuh + Ermittklungen nach Scheunenbrand + Bekifft am Steuer unterwegs - 21-Jähriger gerät in Verkehrskontrolle + Lkw-Fahrer nickt am Steuer ein

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Von Gegenverkehr geblendet - junger Fahrer rammt Kuh

Ein 23-jähriger Dorumer VW-Fahrer gab an, Mittwochfrüh gegen 5:35 Uhr auf der Kreisstraße (K 66) vom Gegenverkehr geblendet worden zu sein. Deshalb übersah er auf seiner Fahrt gen Wremen augenscheinlich eine auf der Fahrbahn stehende Kuh. Es kam zur Kollision, durch die das Tier auf einen im Gegenverkehr stehenden Wagen geschleudert wurde. Damit war eine 46-jährige Wremerin in Richtung Sievern unterwegs. Sie hatte eine Kuhherde auf der Straße bemerkt und deshalb angehalten. Der Dorumer wurde bei dem Unfall mit der Kuh verletzt und in eine Klinik gebracht. Das Tier lief davon. Der Landwirt hatte zuvor versucht, den Dorumer zu warnen und auf die Tiere auf der Fahrbahn hinzuweisen. Dies hatte der 23-Jährige jedoch nicht bemerkt. Die Kuh lief davon. Über die Schwere ihrer Verletzungen und die gesamte Schadenhöhe liegen der Polizei keine Angaben vor.

++++++++++

Scheunenbrand

Hollnseth. Mittwochfrüh geriet in den frühen Morgenstunden eine Scheune mit Stallung im Ortsteil Langeln in Hollnseth vermutlich im Bereich der Heizungsanlage in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren aus Abbenseth, Hollen, Dornsode und Armstorf jedoch relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden konnte. Der Schaden beträgt vermutlich etwa 40.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern noch an. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich dabei bisher nicht ergeben.

++++++++++

Bekifft am Steuer unterwegs - 21-Jähriger gerät in Verkehrskontrolle

Wremen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte Mittwochfrüh gegen 1:45 Uhr bei einem 21-jährigen Autofahrer aus Wremen den Einfluss von Drogen fest. Es folgten eine Blutentnahme und die Einleitung entsprechender Verfahren.

++++++++++

Selbstentzündung auf Betriebsgelände

In der Nacht zu Mittwoch musste die freiwillige Feuerwehr gegen 3 Uhr aufgrund eines Brandes auf dem Gelände eines Dorumer Holzverwertungsbetriebes ausrücken. Ein Holzhaufen war vermutlich aufgrund von Selbstentzündung in Brand geraten. Dabei entstand laut Polizeiauskunft geringer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

++++++++++

Fahrer nickt ein - Lkw geriet auf Autobahn in den Seitenraum

Ein 56-jähriger LKW Fahrer aus Dörverden befuhr Mittwochfrüh gegen 5:30 Uhr die A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven. In der Gemarkung Sandstedt kam er offenbar aufgrund von Sekundenschlaf in den rechten Seitenraum ab. Dort stieß der Lkw gegen einen Leitpfosten, sowie gegen ein Kilometerschild. Der Lkw kam im angrenzenden Seitenraum zum Stillstand. Zwecks Bergung des verunfallten Lkw wurde eine halbseitige Sperrung eingerichtet. Der Führerschein des Fahrers, der bei dem Unfall unverletzt blieb, wurde beschlagnahmt. Der Sachschaden beträgt ca. 5.250 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung