Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

28.09.2019 – 18:06

Kreisfeuerwehrverband Segeberg

FW-SE: Feuerwehr Bad Segeberg löscht Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

FW-SE: Feuerwehr Bad Segeberg löscht Küchenbrand in Mehrfamilienhaus
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Segeberg (ots)

Um 12:48Uhr wurde der Rettungsleitstelle Holstein heute über den Notruf 112 ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Gorch-Fock-Straße gemeldet.

Der Disponet alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg sowie den Rettungsdienst zur Einsatzstelle. Es musste davon ausgegangen werden, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden, wodurch das Alarmstichwort auf "Feuer Groß mit Menschenleben in Gefahr" erhöht wurde. Einsatzleiter vom Dienst, Sven Siever, konnte bei der ersten Erkundung einen Küchenbrand im 3. Obergeschoss feststellen.

Zwei Bewohner wurden aus der zweiten Etage von der Feuerwehr gerettet, der Rest hatte das Haus bereits verlassen. Über das Treppenhaus und die Drehleiter wurde die Brandbekämpfung mit Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutz eingeleitet.

Durch das schnelle Eingreifen konnte die Feuerwehr eine Ausbreitung verhindern. Der Küchenbereich wurde mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht und kontrolliert. Anschließend wurde die Wohnung mit Hochdrucklüftern rauchfrei gemacht.

Eine Erwachsene sowie zwei Kinder wurden zur medizinischen Abklärung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Die Wohnung wurde durch die Polizei beschlagnahmt und ist aktuell nicht bewohnbar, sodass über die Stadt Bad Segeberg ein Hotelzimmer organisiert wurde.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz:

Feuerwehr Bad Segeberg: Einsatzleiter vom Dienst: Sven Siever Löschzug mit 6 Einsatzfahrzeugen und 33 Einsatzkräften

Rettungsdienst(RKiSH): 3 Rettungswagen, 1 Notartzt Organisatorischer Leiter und Leitender Notarzt

Polizei

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg
Pressestelle
Dennis Schubring
Telefon: 04551-530 9 777
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell