PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

26.07.2021 – 17:48

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Groß-Buchholz: Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots)

Am Montag, 26.07.2021, ist eine Pedelec-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Eine 76-jährige Fahrerin eines Volkswagen Tiguan erfasste die Frau beim Queren der Fahrbahn. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die Tiguan-Fahrerin gegen 13:40 Uhr die Hermann-Bahlsen-Allee Richtung Groß-Buchholzer-Straße und bog an der Kreuzung nach links in die Klingerstraße ab. Dabei unterbrach sie ihren Abbiegevorgang kurzzeitig, um für ein mit Blaulicht fahrendes Feuerwehreinsatzfahrzeug freie Bahn zu schaffen. Beim anschließenden Einbiegen in die Klingerstraße erfasste sie mit ihrem Tiguan die 55-Jährige, die mit ihrem Pedelec die Fahrbahn in der dortigen Fußgänger- oder Radfahrerfurt kreuzte. Die Pedelec-Fahrerin wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Alarmierte Rettungskräfte transportieren sie in ein Krankenhaus.

Die Fahrerin des Tiguan wurde beim Unfall leicht verletzt. Durch die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme kam es aufgrund der Sperrung von Fahrbahnteilen zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf circa 3.600 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Personen, die Angaben machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /mr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hannover
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover