Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

15.09.2020 – 11:43

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hannover-Burg: Kleinwagen überschlägt sich nach Unfall

Hannover (ots)

Am Montagabend, 14.09.2020, ist es am Vinnhorster Weg in Hannover-Burg zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten gekommen. Ein 32-Jähriger ist mit seinem Fiat aus einer Parkbucht am Vinnhorster Weg ausgeparkt, als von hinten ein VW eines 46-jährigen Mannes auf den Fiat aufgeprallt ist. Dieser ist zuvor den Vinnhorster Weg vom Lotte-Burghardt-Weg kommend in Richtung Harzburger Straße entlanggefahren. Sein Fahrzeug hat sich aufgrund des Unfalls überschlagen und hat weitere Pkw beschädigt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 22:45 Uhr am Vinnhorster Weg in Höhe von Parkbuchten, die parallel zur Fahrbahn verlaufen. Durch den Zusammenstoß mit dem ausparkenden Fiat überschlug sich der VW-Kleinwagen und rutschte einige Meter weiter auf der Fahrbahn entlang. Weitere fünf in Parkbuchten abgestellte Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Beide beteiligten Pkw-Fahrer verletzten sich durch den Unfall leicht. Sie wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt. Der VW und der Fiat mussten jeweils abgeschleppt werden. Am Pkw ist ein geringer Sachschaden entstanden. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme kam es kaum zu Verkehrseinschränkungen. /nzj, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessika Niemetz
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover