Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

23.10.2019 – 11:15

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bekämpfung der Drogenkriminalität im Bereich Steintor/Am Marstall

Hannover (ots)

Beamte der Polizeiinspektion Mitte haben Dienstag (22.10.2019) in der City Kontrollen im Zusammenhang mit der Betäubungsmittelkriminalität durchgeführt und dabei zahlreiche Verstöße festgestellt.

Am Nachmittag begannen die Zivilfahnder mit ihren Kontrollen im Bereich des Steintors, Am Marstall sowie den umliegenden Straßenzügen. Bereits nach kurzer Zeit stellten sie dabei die ersten Verstöße fest. Bis zum Ende des Schwerpunkteinsatzes kontrollierten die Beamten insgesamt 22 Personen und leiteten sieben Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (davon drei Handelsverfahren) ein. Zusätzlich wurden noch zwei Wohnungen von Tatverdächtigten in Groß-Buchholz sowie Döhren nach richterlicher Anordnung durchsucht. Neben den zwei Wohnungsdurchsuchungen wurden auch insgesamt 22 Personen durchsucht. Dabei beschlagnahmten die Polizisten etwa 42 Gramm Marihuana und über 120 Euro mutmaßliches Dealgeld.

Die Polizei Hannover wird auch zukünftig - neben ihren täglich stattfindenden Kontrollen - intensive Einsatzmaßnahmen in der hannoverschen Innenstadt durchführen, um das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger sowie der ansässigen Gewerbetreibenden nachhaltig zu stärken. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell