Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

17.03.2019 – 11:32

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei sucht nach Sprengung eines Fahrkartenautomaten Zeugen

Hannover (ots)

In der Nacht zu heute (17.03.2019) ist am S-Bahnhof an der Bahnhofstraße in Sehnde ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn AG vermutlich mit Pyrotechnik zerstört worden.

Ein Angestellter der Deutschen Bahn AG hatte den zerstörten Automaten gegen 04:30 Uhr bemerkt und die Polizei verständigt. Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen verliefen erfolglos. Bei einer ersten Untersuchung des zerstörten Automaten stellten die Beamten der Kriminalpolizei fest, dass die unbekannten Täter das Gerät offenbar mit pyrotechnischen Gegenständen aufgesprengt hatten. Angaben zur Höhe des entwendeten Geldes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit nicht gemacht werden.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die zwischen 01:00 Uhr und 04:30 Uhr auffällige Beobachtungen am Bahnhof in Sehnde gemacht haben. Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst in Hannover (0511 109-5555) aufzunehmen. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell