Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

09.09.2018 – 16:47

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Stöcken: 16-Jährige erleidet bei Stadtbahn-Unfall schwere Verletzungen

Hannover (ots)

Heute Nachmittag, 09.09.2018, hat eine Jugendliche an der Stöckener Straße offenbar eine Stadtbahn übersehen und ist von dieser am Aufgang zum Hochbahnsteig eingeklemmt worden. Die 16-Jährige hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war das Mädchen gegen 15:00 Uhr zu Fuß aus der Freudenthalstraße in Richtung der Stöckener Straße unterwegs gewesen. Als sie die Stadtbahngleise in Höhe der dortigen Haltestelle überqueren wollte, übersah und überhörte sie offenbar eine aus ihrer Sicht von links kommende, stadtauswärts fahrende Bahn der Linie 5. Deren 31 Jahre alte Fahrerin konnte trotz einer Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern, dass die Jugendliche zwischen der Bahn und dem Aufgang zum Hochbahnsteig eingeklemmt und dabei schwer verletzt wurde. Die 16-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden, bevor ein Rettungswagen sie zur stationären Aufnahme in eine Klinik brachte. Es kam zu leichten Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. /pfe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1046
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover