Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

12.06.2018 – 12:20

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: Technischer Defekt verursacht Brand in Werkstatt

Hannover (ots)

In der Nacht zu heute (12.06.2018) ist in einem Autohaus an der Straße Am Anger im Ortsteil Steinhude ein Feuer ausgebrochen, das Sachschaden verursacht hat.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte eine Anwohnerin kurz vor 03:00 Uhr einen lauten Knall gehört, wenig später Flammen in der benachbarten Kfz-Werkstatt bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Qualm aus dem Gebäude. Im Inneren stießen die Helfer wenig später auf ein brennendes Diagnosegerät, das schnell gelöscht werden konnte. Dennoch wurden die gesamten Räumlichkeiten verrußt.

Heute haben Beamte des Fachkommissariats für Branddelikte ihre Ermittlungen in der Werkstatt aufgenommen und gehen als Ursache für das Feuer von einem technischen Defekt an dem Diagnosegerät aus. Den entstandenen Schaden, unter anderem an einem in der Halle abgestellten Mercedes, schätzen sie auf 10.000 Euro. /now, pfe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover