Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

08.03.2018 – 18:47

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mieterin vergisst Essen auf dem Herd - drei Leichtverletzte

Hannover (ots)

In einer Wohnung eines betreuten Wohnens an der Schleswiger Straße (Vahrenwald) ist heute, 08.03.2018, gegen 13:15 Uhr, Essen auf einem Herd in Brand geraten. Drei Personen haben eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Couragierte Zeugen hatten Qualm aus der Wohnung kommen sehen und daraufhin die offenstehenden Räume betreten. Beim Nachsehen in der Küche stellten sie das auf dem Herd brennende Essen fest und löschten es sofort mit eigenen Mitteln. Dabei zogen sich zwei Frauen im Alter von 36 und 51 Jahren und ein 49-jähriger Mann leichte Verletzungen durch Rauchgase zu. Sie wurden im Rettungswagen vor Ort behandelt und mussten nicht ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Haus entstand kein Schaden.

Die 67-jährige Wohnungsmieterin trafen die Einsatzkräfte nicht an. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise zum Feuer geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Polizeikommissariat Nordstadt 0511 109-3117 aufzunehmen. /has, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover