Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Davenstedt: Ursache für Feuer in Reihenhaus ist technischer Defekt

Hannover (ots) - Der Brand im Obergeschoss eines Reihenhauses am Liasweg, bei dem am Wochenende erheblicher Sachschaden entstanden ist, ist durch einen technischen Defekt verursacht worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich der Hauseigentümer (78) und dessen 73-jährige Ehefrau zusammen mit den Enkelkindern im Wohnzimmer des Reihenmittelhauses aufgehalten, als sie plötzlich den Alarm eines Feuermelders im Obergeschoss wahrnahmen.

Bei einer Nachschau stellten sie dort erhebliche Rauchentwicklung fest und alarmierten die Rettungskräfte. Anschließend verließen sie das Gebäude.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die große Teile des Obergeschosses erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. Das Reihenhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar (wir haben darüber berichtet).

Experten des Zentralen Kriminaldienstes haben den Brandort heute in Augenschein genommen. Sie gehen davon aus, dass ein technischer Defekt an einem Lüfter für den Kaminzug des Hauses das Feuer verursachte./ schie, wei

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: