Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bult: Polizei nimmt mutmaßliches Einbrecherduo fest

Hannover (ots) - Nach einem Einbruch in ein Elektronikgeschäft am Bischofsholer Damm am frühen Samstagmorgen (13.01.2018), um kurz nach 04:00 Uhr, hat die Polizei zwei 15 und 20 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Nach einer Alarmauslösung in dem Notebook-Geschäft war eine Funkstreife des Polizeikommissariats Südstadt wenige Minuten später vor Ort.

Nachdem man verdächtige Geräusche wahrgenommen hatte, sahen die Beamten zwei verdächtige Männer am Gebäude, die bei Erkennen der Polizisten sofort zu Fuß die Flucht ergriffen.

In der Lindemannallee gelang es schließlich einem Ermittler, einen der Flüchtenden (15) einzuholen und festzunehmen.

Im Rahmen der Tatortaufnahme stellten sie fest, dass ein Fenster an dem Computergeschäft aufgehebelt worden war und bereits diverse Laptops zum Abtransport bereitgestellt worden waren. Ob tatsächlich etwas fehlt ist derzeit noch unklar.

Kurz nach der Festnahme des 15-Jährigen erschien der 20-Jährige in der Wache der Polizeiinspektion Mitte und wollte seinen Cousin als vermisst melden. Aufgrund weiterführender Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei ihm um den zweiten Tatverdächtigen handelt. Auch er wurde festgenommen.

Gegen das Duo aus Berlin wird jetzt wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls ermittelt. Beide wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: