Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wennigsen: Fußgängerin bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag (14.11.2017), gegen 17:15 Uhr, hat eine 51 Jahre alte Frau beim Abbiegen an der Hauptstraße/Ecke Sorsumer Straße eine 23-jährige Fußgängerin übersehen. Bei dem Unfall hat sich die junge Frau schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 51-Jährige mit ihrem Wagen auf der Hauptstraße unterwegs gewesen und wollte nach rechts in die Sorsumer Straße abbiegen.

Hierbei übersah sie offenbar die 23-Jährige, die gerade dabei war, diese auf einem Fußgängerüberweg zu überqueren.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwere Verletzungen und kam in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover bittet Zeugen, die vor allem Angaben machen können, aus welcher Richtung die Fußgängerin kam, sich unter 0511 109-1888 zu melden./ schie, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: