Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

15.08.2017 – 13:13

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte greifen Mann und Frau mit Besenstiel an - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots)

Am Montagabend (14.08.2017) haben zwei Unbekannte einen 20-Jährigen und dessen 23 Jahre alte Begleiterin an der Straße Große Barlinge im hannoverschen Stadtteil Südstadt angegriffen und dabei leicht verletzt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine fünfköpfige Personengruppe, darunter auch die beiden Opfer, im Laufe des Abends beim Überqueren der Hildesheimer Straße in Höhe der Schlägerstraße mit den beiden Insassen eines grünen Kleinwagens in Streit geraten. Nachdem sich die Situation vorerst beruhigte, gingen die Fünf auf den Spielplatz an der Kreuzung Große Barlinge/Lutherstraße. Gegen 21:50 Uhr kam ein bisher unbekannter Mann mit seiner Begleiterin - es handelte sich offenbar um die Insassen des grünen Kleinwagens - auf den Spielplatz und griff den 20-Jährigen unvermittelt mit einem Besenstiel an. Seine Begleiterin zückte Pfefferspray und sprühte es dem Opfer ins Gesicht. Die 23-jährige Bekannte des Opfers eilte ihm zur Hilfe und bekam dabei auch Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung und ließen die beiden Opfer leicht verletzt zurück.

Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß und offenbar von asiatischer Herkunft. Er hat dunkle lockige Haare und trug bei der Tat ein weißes Fußballtrikot von Real Madrid sowie eine Brille. Seine Begleiterin hat dunkelblonde Haare und offenbar eine südländische Herkunft. Sie war bekleidet mit einem beigen Oberteil und einer schwarzen Hose.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem grünen Kleinwagen geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Polizeikommissariat Südstadt unter der Rufnummer 0511 109-3217 aufzunehmen. /has, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover