Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

15.08.2017 – 09:55

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mühlenberg: Unbekannter versucht Seniorinnen auszurauben

Hannover (ots)

Am Montagnachmittag (14.08.2017) hat ein maskierter Mann versucht, zwei ältere Damen (71 und 72 Jahre alt) am Kurt-Willkomm-Weg auszurauben. Er ist ohne Beute in Richtung Bonhoefferstraße geflüchtet.

Die beiden Frauen hatten gegen 13:00 Uhr auf einer Parkbank am Kurt-Willkomm-Weg gesessen. Unvermittelt trat ein unbekannter Mann an die beiden heran, bedrohte sie mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte die Aushändigung ihres Geldes sowie ihrer Handtaschen. Nachdem die Opfer die Herausgabe verweigerten, flüchtete der maskierte Täter über den Delpweg in Richtung Bonhoefferstraße.

Der Räuber ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und spricht akzentfreies Hochdeutsch. Er trug eine langärmelige, schwarze Oberbekleidung, eine schwarze Hose sowie eine graue Sturmhaube.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. /has, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover