Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

10.08.2017 – 14:27

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Wennigsen: Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Hannover (ots)

Heute Vormittag, 10.08.2017, kurz nach 10:00 Uhr ist es an der Bönnigser Straße (Degersen) zu einem Zusammenstoß zwischen dem Lkw eines 42-jährigen Fahrers und einer bislang unbekannten Radfahrerin gekommen. Dabei hat die Zweiradfahrerin tödliche Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes zufolge war der 42 Jahre alte Mann aus Celle mit seinem MAN-Absetzkipper auf der Bönnigser Straße in Richtung Wennigsen unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Niedernfeldstraße bog er mit seinem Fahrzeug nach rechts ab und übersah dabei offenbar die ältere Dame. Im weiteren Verlauf geriet die Frau mit ihrem E-Bike unter den Lkw und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Für sie kam jede Hilfe zu spät, ein alarmierter Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Da derzeit nicht bekannt ist, aus welcher Richtung die Frau kam und ob sie zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Fahrrad fuhr beziehungsweise dieses schob, sucht der Verkehrsunfalldienst Hannover Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /now, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1045
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover