Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Schwerer Kradunfall

Reutlingen (ots) - Rottenburg (TÜ):

Ein schwerer Kradunfall ereignete sich am Sonntag gegen 18:55 Uhr auf der L 361 nach der Abzweigung Seebronn. Eine 24-jährige Kradlenkerin befand sich auf der der L 361 von der B 28 A kommend in Richtung Rottenburg. Sie erkannte offensichtlich zu spät, dass ein vorausfahrender Pkw ordnungsgemäß nach rechts in einen Weg abbiegen wollte und dass sich der Verkehr staute. Da sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte versuchte sie nach links auszuweichen, stürzte jedoch und prallte auf einen entgegenkommenden Daimler. Durch den Aufprall wurde die 24-Jährige schwer verletzt und musste in ein Klinikum verbracht werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: