Polizeidirektion Hannover

POL-H: Lahe: 30-Jährige überfallen - Zeugen gesucht

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 04:00 Uhr, hat ein Unbekannter eine 30-Jährige an der Buchholzer Straße überfallen und ist ohne Beute geflüchtet. Das Opfer ist leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 30 Jahre alte Frau zu Fuß an der Buchholzer Straße in Richtung Misburg unterwegs gewesen. In der Unterführung unter dem Messeschnellweg bat sie einen Unbekannten um Feuer. Dieser schlug und trat daraufhin unvermittelt auf sie ein und forderte Geld und Handy. Als seiner Forderung nicht nachgekommen wurde durchsuchte der Angreifer die Handtasche des Opfers und flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Misburg. Die 30-Jährige erlitt leichte Verletzungen, lehnte jedoch eine umgehende ärztliche Versorgung ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die alarmierten Beamten verlief erfolglos.

Der osteuropäisch aussehende, etwa 1,70 Meter große Räuber ist zirka 20 Jahre alt, hat braune Haare und ist schlank. Bei der Tat war er mit einer orangefarbenen Kapuzenjacke und einer hellen, karierten Hose bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2720 entgegen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: