PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

07.04.2014 – 13:29

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte überfallen 43-Jährigen - Wer kann Hinweise geben?

HannoverHannover (ots)

Samstag Abend, gegen 19:45 Uhr, haben zwei Unbekannte einen 43-Jährigen an der Kochstraße (Linden-Nord) überfallen und sind mit Beute geflüchtet. Das Opfer sowie eine 23-Jährige Zeugin, die helfend eingeschritten war, haben leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte sich der 43-Jährige vor einem Haus an der Kochstraße/ Ecke Elisenstraße aufgehalten als das Duo ihn in eine Hausecke drängte. Während ein Täter das Opfer festhielt und schlug, durchsuchte sein Komplize Jacken- und Hosentaschen des 43-Jährigen. Zwei 23 Jahre alte Frauen, die unabhängig voneinander auf die Situation aufmerksam geworden waren, kamen dem Mann zu Hilfe. Als eine der Zeuginnen mit ihrem Handy die Polizei verständigen wollte, versuchte der Täter ihr es zu entreißen. Im weiteren Verlauf schlug der Unbekannte sie plötzlich und schleuderte sie zu Boden. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute - einer leeren Spardose - in Richtung Elisenstraße stadtauswärts. Die etwa 20 bis 25 Jahre alten Räuber haben kurze, dunkelblonde Haare und sind korpulent. Einer ist zirka 1, 80 Meter groß und war mit einem schwarzen Pullover mit Rundhalsausschnitt und dunkler Jeans bekleidet. Sein zirka 1, 75 Meter großer Komplize trug einen schwarzen Strickpullover mit V-Ausschnitt und ebenfalls dunkle Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell