Polizeidirektion Hannover

POL-H: Missbrauch eines Kindes - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Montag (03.03.2014), gegen 17:15 Uhr, eine Zehnjährige beim Spielen im Bereich Schwarzer See in Garbsen zu sexuellen Handlungen gezwungen hat.

Das Mädchen hatte am Montagnachmittag östlich des Sees, nahe eines Rundweges (Verlängerung der Straße An der Baßriede) gespielt. Plötzlich tauchte dort ein Unbekannter auf, hielt der Zehnjährigen den Mund zu und bedrohte es verbal. Anschließend musste sie sexuelle Handlungen an dem zirka 40 Jahre alten Mann vornehmen. Offensichtlich ließ der Mann dann von dem Mädchen ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte war mit einer ausgewaschenen, hellblauen Jeans sowie einer blauen Daunenjacke bekleidet und trug eine schwarze Feinstrickmütze.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555./st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: