Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

25.02.2019 – 10:31

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Glasampulle zertreten - Sechs Verletzte
Zeugen gesucht

Moers (ots)

Am Sonntagabend betrat offenbar gegen 21.00 Uhr ein Unbekannter Geschäftsräume an der Franz-Haniel-Straße und zertrat zwei Glasröhrchen mit einer unbekannten Flüssigkeit.

Nach dem Einatmen der Dämpfe (nach faulen Eiern riechend) klagten sechs der anwesenden Personen über Übelkeit, Kopfschmerzen und Magenkrämpfe. Die drei Angestellten, zwei 53-jährige Frauen und ein 29-Jähriger aus Duisburg, sowie drei weibliche Gäste, im Alter von 20 und 21 Jahren aus Moers und im Alter von 21 Jahren aus Duisburg, wurden nach notärztlicher Erstuntersuchung vorsorglich zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

Bereits am Vortag hatte sich ein gleichgelagerter Vorfall ereignet. Eine Mitarbeiterin entfernte danach ein zerstörtes Glasröhrchen mit einer übel riechenden Flüssigkeit.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Sachverhalt übernommen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel