Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Straßenraub
Zeugensuche

Dinslaken (ots) - Am Dienstag, den 16.10.2018, gegen 23.15 Uhr, befand sich ein 27-jähriger Mann aus Dinslaken im Bereich der Willy-Brandt-Str. / Feldstraße, als er von einer unbekannten männlichen Personen rücklings erfasst und gewürgt wurde. Anschließend durchsuchten den 27-Jährigen zwei oder drei weitere Männer, die maskiert waren. Weiterhin erhielt der 27-Jährige mehrere Schläge ins Gesicht und ihm wurde anschließend Pfefferspray in die Augen gesprüht. Nachdem die Räuber den Mann durchsucht hatten, flüchteten sie mit der Geldbörse in Richtung eines Spielplatzes. Der 27-Jährige wurde durch das Pfefferspray leicht verletzt. Der Hauptangreifer kann wie folgt beschrieben werden: 20-40 Jahre alt, ca. 190 - 200 cm groß, schlanke Statur, schwarze Oberbekleidung, schwarze Kappe, vermutlich südländischer bzw. arabischer Herkunft. Ein weiterer Mittäter wird wie folgt beschrieben: 30 - 35 Jahre alt, 180 cm groß, normale Statur, schwarzer Vollbart, dunkle Schirmmütze. Zeuge, die sachdienliche Hinweise zu dem Raub geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Dinslaken (Tel.: 02064/6220) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: