Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Mehrere Radfahrer auf der Theodor-Heuss-Brücke gestürzt

Wesel (ots) - Am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Weseler mit seinem Fahrrad den Radweg der Theodor-Heuss-Brücke aus Richtung Isselstraße in Richtung der Friedenstraße. Bei der Abfahrt und leichtem Bremsen kam er auf der glatten Fahrbahndecke des Fahrradwegs zu Fall und verletze sich dabei leicht. Er sucht selbstständig einen Arzt auf. Während der Unfallaufnahme meldeten sich mehrere Anwohner, die am heutigen Tag insgesamt vier gestürzte Fahrradfahrer beobachtet hatten. Diese Unfälle wurden bislang noch nicht der Polizei gemeldet. Zur Zeit ist die Theodor-Heuss-Brücke aufgrund von Fahrbahnarbeiten halbseitig gesperrt. Der Fahrradverkehr wird über den linken Radweg (in Richtung Friedenstraße gesehen) in beiden Fahrtrichtungen geführt. Eine entsprechende Beschilderung ist vorhanden. Der ebenfalls erneuerte Belag des Radweges war aufgrund des einsetzenden Regens sehr glatt. Zweiradfahrer, die den Radweg der Theodor-Heuss-Brücke nutzen, werden aufgefordert, vorsorglich abzusteigen und der Beschilderung zu folgen. Die vier heute verunfallten Fahrzeugführer und weitere Geschädigte, die aufgrund Glätte zu Fall gekommen sind, werden gebeten, sich an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281-107-1622 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: