Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

28.05.2020 – 10:36

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Viersen: (ots)

Ein 20-jähriger Radfahrer aus Dülken ist am Mittwoch um 19:15 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der Radfahrer fuhr auf dem Hoserkirchweg aus Richtung Lichtenberg kommend in Richtung Willy-Brandt-Ring. Er wollte die Kreuzung Willy-Brandt-Ring/Hoserkirchweg/Wilhelmstraße geradeaus in Richtung Wilhelmstraße überqueren. Dafür benutzte er die Überquerungshilfe mit Lichtzeichenanlage für Fußgänger und Radfahrer.

Ein gleichaltriger Autofahrer befuhr den Willy-Brandt-Ring aus Richtung Hohlstraße kommend in Richtung Petersstraße. Er wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Petersstraße überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer stürzte. Beide Unfallbeteiligten gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Die Ermittlungen dauern an./ah (461)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen