Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

17.02.2020 – 20:17

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Willich (ots)

Am 17.02.2020 um 16:20 Uhr befuhr ein 53jähriger Tönisvorster PKW Fahrer die Mühlenstr. in Willich in Fahrtrichtung Korschenbroicher Str.. Dort bog er nach links in Fahrtrichtung Schiefbahn ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem 74jährigen Willicher Pedelec-Fahrer, der von der Dietrich-Bonhoeffer-Str. kommend in Richtung Mühlenstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Pedelec-Fahrer und verletzte sich schwer am Bein und am Kopf. Er wurde zur stationären Behandlung dem Helios Klinikum in Krefeld zugeführt. Er trug keinen Helm.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Johannes-Theodor Pasch
Telefon: 02162 / 377 - 1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162 / 377 - 1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell