Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

01.12.2019 – 19:10

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Raub auf Taxifahrer

Viersen (ots)

Am Sonntag, d. 01.12. gegen 17.40 Uhr erhielt die Polizei über ein Sicherheitsunternehmen Kenntnis von einem Raub zum Nachteil eines Taxifahrers. Nach den ersten Ermittlungen hatte der Krefelder Fahrer in Krefeld zwei Personen aufgenommen, die zur Bahnhofstraße nach Viersen wollten. Hier lotsten die Fahrgäste ihn dann in die Sackgasse hinter der Firma Tedox. Dort sprühte einer der beiden männlichen Personen ihm dann unvermittelt Reizgas ins Gesicht und entwendete eine Geldbörse mit einem kleinen dreistelligen Bargeldbetrag. Beide Personen flohen zu Fuss durch den abgepollerten Bereich in grobe Richtung Bahnhof. Beide Tatverdächtigen waren männlich , Mitte 20 Jahre alt und ca 175 cm-180 cm groß ; einer der beiden trug ein Baseballcap. Der Taxifahrer wurde aufgrund des eingesetzten Pfeffersprays einem Krankenhaus in Krefeld zugeführt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen , die zur genannten Zeit im Bahnhofsbereich Viersen bzw. Bahnhofstraße / Brüsseler Allee verdächtige Personen gesehen haben, sich unter 02162-377/0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen