Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Unna - Verdächtiger Gegenstand auf Bundeswehrgelände - Ermittlungen beendet, keine Straftat feststellbar

Unna (ots) - Am Mittwoch, den 11.04.2018 wurde auf dem Gelände der Glückauf-Kaserne gegen 15.30 Uhr ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Untersuchungen eines hinzugezogenen Entschärferteams der Bundespolizei ergaben, dass es sich um eine Bomben-Attrappe handelte. Umfangreiche Evakuierungs- und Absperrmaßnahmen konnten gegen 19.00 Uhr beendet werden. Weitere Ermittlungen der Bundeswehr ergaben, dass die Attrappe im Rahmen von Fortbildungen genutzt wird und dabei auf dem Gelände verblieb. Die polizeilichen Ermittlungen haben daher keine strafrechtliche Relevanz ergeben, so dass der Vorgang der Staatsanwaltschaft zur weiteren Prüfung zugeleitet wird.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: