Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Fröndenberg - Schwerer Verkehrsunfall in Altendorf - Kradfahrer nach Zusammenstoß mit PKW schwerverletzt - mit Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen

Fröndenberg (ots) - Am Donnerstag, 12.04.2018, kam es gegen 17:50 Uhr auf der Altendorfer Straße in Altendorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet der 79 jährige Fahrer eines Suzuki-Leichtkraftrades aus Holzwickede, der von Altendorf in Richtung Opherdicke fuhr, im Bereich einer Kurve in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem VW Touran eines 56 jährigen Mannes aus Dortmund zusammen, welcher in Richtung Dellwig fuhr. Der Kradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Sein Krad wurde erheblich beschädigt abgeschleppt. Der Fahrer des VW Touran blieb unverletzt. Sein PKW blieb fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 7500 EUR geschätzt. Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Aufräumarbeiten sowie die Unfallaufnahme war die Unfallörtlichkeit bis gegen 19:15 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen, Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr der Stadt Fröndenberg mit mehreren Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: