PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

23.09.2020 – 10:37

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Rollerfahrer zu spät bemerkt

LippstadtLippstadt (ots)

Ein 61-jähriger Autofahrer aus Rietberg bemerkte am Dienstag (22. September), gegen 15.25 Uhr, beim Einfahren in den fließenden Verkehr auf der Striper Straße einen vorbeifahrenden 61-jährigen Lippstädter mit seinem Kraftfahrzeugroller zu spät. Der Roller-Fahrer bog zuvor von einer Grundstücksausfahrt auf die Stirper Straße ab und setzte seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. Der Rietberger wollte zu diesem Zeitpunkt vom Parkstreifen mit seinen Wagen ebenfalls in die gleiche Richtung losfahren. Hierbei übersah er den Lippstädter und kollidierte mit diesem. Durch den folgenden Sturz verletzte sich der Rietberger leicht. Er wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Polizei schätzt den entstandenen Unfallschaden auf 1.500 Euro ein. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest