Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

17.03.2019 – 10:29

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots)

Bad Sassendorf - Randalierer in Gewahrsam Am Freitagnachmittag wurde die Polizei gegen 17:00 Uhr nach Bad Sassendorf gerufen, da eine Person im Flur eines Wohnhauses randaliere. Die Beamten trafen auf einen 34-jährigen, alkoholisierten Mann aus Bad Sassendorf. Er hatte anlässlich seines Geburtstages im Hausflur einen Elektrogrill errichtet und grillte Fleisch. Hierbei löste er auch den Rauchmelder aus. Hierüber verärgert riss er der den Rauchmelder aus der Deckenverankerung und beschädigte zudem einen Stromkasten. Gegenüber den eintreffenden Beamten verhielt er sich unkooperativ und höchst aggressiv. Während der Maßnahme schlug er unvermittelt auf einen der eingesetzten Beamten ein. Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme leistete er erheblichen Widerstand. Dies hatte zur Folge, dass er seinen verbliebenen Geburtstag nach richterlicher Anordnung im Polizeigewahrsam der Polizeiwache Soest verbrachte. Die Beamten blieben unverletzt. (Bea)

Lippstadt - Mehrere Personen nach Schlägerei verletzt In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in und vor einer Gaststätte im Lippstädter Süden zu einer Schlägerei, an der nach Zeugenaussagen zeitweise ca. 30 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Die körperlichen Auseinandersetzungen begannen aus noch unbekanntem Grund im Innenraum der Lokalität an der Erwitter Straße und verlagerten sich dann zunehmend in den Außenbereich. Ein erhöhtes Aufgebot an Polizeikräften konnte die Situation schnell unter Kontrolle bringen und Fahndungsmaßnahmen nach beteiligten Personen einleiten. Im Verlauf der Tathandlungen wurde mindestens ein im Nahbereich befindlicher Pkw beschädigt und mehrere Personen leicht verletzt. Lediglich ein unmittelbar beteiligter, 19-jähriger Soester musste aufgrund einer Verletzung ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet und begleitende Ermittlungen aufgenommen. (sn)

Lippstadt - Entwendung eines Pkw In der Zeit zwischen Freitag, 15.03.2019, 18:00 Uhr und Samstag, 16.03.2019, 10:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von der Archenholdstraße in Höhe der Hausnummer 39 einen dort abgestellten schwarzen Pkw Audi A6 Kombi mit den amtlichen Kennzeichen SO-LK 271. Besonders auffällig sind an diesem Fahrzeug die verdunkelten Heckscheiben und die schwarz folierte Dachreling. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Lippstadt unter 02941-91000. (Sch)

Lippstadt - Verkehrsunfall mit Personenschaden - stehenden Pkw übersehen Am späten Freitagabend (15.03.), gegen 22.40 Uhr, befuhr eine 20-jährige Frau aus Lippstadt mit ihrem Pkw die Beckumer Straße in Fahrtrichtung Cappel. In Höhe des Werksgeländes der "Rothen Erde" musste sie an einer rotlichtzeigenden Ampel vor einem Fußgängerüberweg warten. Ein ebenfalls in gleicher Richtung fahrender 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Beckum übersah den stehenden Pkw der Lippstädterin und fuhr ihr frontal hinten auf. Die junge Frau erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand leichter Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizei in Lippstadt unter der Telefonnummer 02941 - 9100 - 2634 mitzuteilen. (hn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest