Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Nach Raub auf Tankstelle: Ermittler veröffentlichen Fotos des Tatverdächtigen

Gesuchter Tankstellen-Räuber
Gesuchter Tankstellen-Räuber

Siegen (ots) - Am Freitag, 07.12.2018 gegen 19.35 Uhr, betrat ein männlicher Einzeltäter in Siegen den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Leimbachstraße und forderte unter Vorhalt einer langläufigen Schusswaffe die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem ihm das Geld in eine mitgeführte weiße Plastiktüte übergeben wurde, flüchtete er zu Fuß stadteinwärts.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: 20 - 30 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, braune Augen, kräftige Statur, auffällig große Hände. Er trug ein rotes Basecap, einen grauen Wollschal und einen grauen Pullover, eine dunkle hüftlange Jacke und eine schwarze Cargohose und war mit einem Schal maskiert. Seine Haut hatte einen leicht dunklen Teint und er sprach Deutsch mit Akzent.

Die Ermittler des Siegener Kriminalkommissariats 5 veröffentlichen nun Fotos, die den Tatverdächtigen bei dem Überfall zeigen.

Die Polizei fragt:

"Wer kennt den Mann bzw. kann Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?"

Hinweise bitte an die Rufnummer 0271-7099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: