Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

06.12.2018 – 16:46

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Störung des Polizeinotrufs 110

Siegen-Wittgenstein (ots)

Aktuell ist der polizeiliche Notruf 110 in gesamten Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein technisch gestört. Die Dauer der Störung ist noch nicht absehbar. An der Beseitigung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.

Bis das Problem behoben ist, werden Bürgerinnen und Bürger, die dringend polizeiliche Hilfe benötigen, gebeten, den Notruf der Feuerwehr 112 zu wählen.

Alternativ ist die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in dringenden Fällen auch über die Amtsnummer 0271-7099-3130 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung