Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Verkehrsschild auf die Straße geworfen - Junge Autofahrerin gerade noch rechtzeitig gewarnt

Neunkirchen (ots) - Wir berichteten bereits mit Pressemeldungen zu diversen Sachbeschädigungen vom vergangenen Wochenende in Neunkirchen-Zeppenfeld in der Oranienstraße sowie über einen Einbruch in die Zeppenfelder Friedhofshalle.

Nun wurde der Polizei noch folgender Sachverhalt angezeigt:

Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr warf in der Frankfurter Straße ein noch unbekannter Mann ein Verkehrszeichen samt schwerem Gummifuß auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer, der die gefährliche Situation erkannte, konnte eine entgegenkommende junge Autofahrerin gerade noch rechtzeitig warnen, so dass diese voll "in die Eisen" gehen konnte, um nicht mit dem am Boden liegenden Schild zu kollidieren. Die Polizei ermittelt in dieser Sache wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der Übeltäter wird wie folgt beschrieben: mittelgroß, normale Statur, trug schwarzen Kapuzenpullover. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in allen geschilderten Fällen unter 0271-7099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: