Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Olpe mehr verpassen.

22.09.2020 – 12:15

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: 56-jähriger Radfahrer bei Alleinunfall verletzt

POL-OE: 56-jähriger Radfahrer bei Alleinunfall verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Sondern (ots)

Am Montagnachmittag (21. September) hat sich gegen 16.50 Uhr auf einem Radweg entlang der L563 in Sondern ein Radunfall ereignet, bei dem ein 56-Jähriger schwer verletzt wurde. Dieser befuhr den Radweg in Richtung Attendorn. Am Kreisverkehr an der Talbrücke Sondern beabsichtigte er, die Querungshilfe auf der Sonderner Talbrücke zu überqueren. Als er sich mittig auf der Straßenüberquerung befand, bemerkte er ein aus Richtung Attendorn kommendes Motorrad, welches den Kreisverkehr in Richtung Sonderner Talbrücke verlassen wollte. Nach eigenen Angaben erschrak er und bremste dadurch sein Fahrrad so stark ab, dass sein Vorderrad blockierte und er über den Lenker auf die Fahrbahn stürzte. Hierbei zog er sich mehrere Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe