Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: 42-Jähriger verursacht bei Alkoholfahrt hohen Schaden

Attendorn (ots) - Gegen 15 Uhr befuhr ein 42-Jähriger am Mittwochnachmittag (28. November) mit einem Ford Fiesta die L 512 in Fahrtrichtung Olpe. Nach Zeugenangaben fuhr er "Schlangenlinien" und geriet immer wieder in den Gegenverkehr. Da der Verdacht einer Alkoholfahrt aufkam, suchte eine Polizeistreife umgehend die Örtlichkeit auf. Kurz vor deren Eintreffen erhielt der zuständige Streifenwagen die Information, dass es mit dem gesuchten Fahrzeug zu einem Unfall mit Sachschaden gekommen sei. Dabei befuhr ein 63-Jähriger die L 512 und wollte auf einen nahegelegenen Parkplatz mit seinem Ford Mondeo abbiegen. Hinter ihm befand sich der vermutlich alkoholisierte 42-jährige Fiesta-Fahrer. Als der Mondeo-Fahrer den Abbiegevorgang einleitete, setzte dieser den Blinker nach links und bremste deutlich ab. Der Fiesta-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr dem Mondeo auf. Aufgrund der Aussagen führten die Beamten einen freiwilligen Alkoholtest mit dem Fiesta-Fahrer durch. Das Ergebnis zeigte, dass dieser deutlich alkoholisiert war. Daraufhin untersagten die Beamten die Weiterfahrt, nahmen den 42-Jährigen zwecks Blutentnahme mit auf die Polizeiwache, stellten den Führerschein sicher und schrieben eine entsprechende Anzeige. Es entstand ein Sachschaden im hohen, vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: