PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

10.06.2021 – 12:59

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Auseinandersetzung an der Stadtparkinsel - Wer hat etwas beobachtet?

Grevenbroich (ots)

Am Mittwochabend (09.06.), gegen 20:15 Uhr, sollen nach Zeugenangaben zwei junge Männer einen 54 Jahre alten Mann aus Grevenbroich im Bereich Stadtparkinsel unvermittelt angegriffen und ihm eine Umhängetasche geraubt haben. Die beiden Täter seien anschließend in Richtung Apfelwiese geflüchtet.

Etwa 2 Stunden später erschienen die Flüchtigen auf der Polizeiwache Grevenbroich und schilderten ihre Version der Vorgänge. Demnach habe ihnen der Mann Drogen angeboten und als man abgelehnt habe, sei er nach einem Streit handgreiflich geworden. Nach der Auseinandersetzung habe man sich zunächst getrennt.

Die 17 und 19 Jahre alten Grevenbroicher gaben weiter an, dass ihnen der Mann in Begleitung eines Freundes gefolgt sei und sie provoziert und beschimpft hätte. Im Rahmen einer neuerlichen Auseinandersetzung sei der Schultergurt an seiner Umhängetasche gerissen und man habe diese an sich genommen und sei davongelaufen.

Tatsächlich fanden die Beamten bei der Durchsuchung der Tasche drei Druckverschlussbeutel, die augenscheinlich Marihuana enthielten.

Das Kriminalkommissariat 24 ermittelt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Grevenbroich
Weitere Storys aus Grevenbroich