Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

29.07.2020 – 15:24

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Man trifft sich immer zweimal im Leben - Mutmaßlicher Einbrecher offenbar Wiederholungstäter

Neuss (ots)

An der Schorlemerstraße versuchte am Mittwoch (29.7.) ein Verdächtiger, in ein Restaurant einzusteigen. Doch Mitarbeiter überraschten ihn, als er gerade durch ein gekipptes Fenster eingestiegen war und das Inventar durchsuchte. Ertappt flüchtete der Mann nach kurzer Rangelei auf einem lila Fahrrad in Richtung Bahnhof. Eine Beschreibung des Einbrechers ließ schnell einen konkreten Verdacht gegen einen 26-Jährigen aufkommen, der bereits zwei Tage zuvor bei einem Einbruchversuch in ein Geschäft an der Erftstraße aufgefallen und von der Polizei festgenommen worden war. Wir berichteten zu diesem Sachverhalt mit Pressemitteilung vom 28.07.2020 - 14:40 Uhr (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4664210).

In einem beschleunigten Verfahren hatte ein Richter den Verdächtigen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Nicht einmal eine Stunde wieder auf freiem Fuß, fiel er nun erneut auf. Die Kripo sicherte Spuren am Tatort. Die Fahndung nach dem 26-Jährigen dauert derzeit noch an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss