Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

06.05.2019 – 11:01

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtige Einbrecher gestellt - Haftrichter schickt 22-Jährigen in Untersuchungshaft

Neuss (ots)

In der Nacht zum Samstag (04.05.) nahm die Polizei zwei Dormagener im Alter von 17 und 22 Jahren fest.

Gegen 00:45 Uhr erhielten die Beamten durch Angestellte den Hinweis auf einen Einbruch in ein Altenheim an der Gnadentaler Allee. Durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam geworden, konnten diese zwei Männer, die offensichtlich erkannten, dass sie entdeckt wurden, aus dem Gebäude flüchten sehen. Ermittlungen zufolge hatte das Duo zuvor ein Fenster zum Verwaltungstrakt aufgehebelt und war auf diesem Wege in das Seniorenheim eingedrungen. Beute hatten sie keine gemacht. Während der ausgedehnten Fahndung stellten Polizeibeamte "Im Melchersfeld" zwei Tatverdächtige, auf die die detaillierte Personenbeschreibung zutraf. Die 17 und 22 Jahre alten Dormagener wurden vorläufig festgenommen; zum Vorwurf des Einbruchdiebstahls schweigen sie sich bislang aus.

Die beiden hinreichend wegen gleichgelagerter Delikte bekannten Männer sind am Samstag (04.05.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser schickt den Älteren in Untersuchungshaft. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell