Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.01.2019 – 14:44

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Bei Anruf Verkehrsunfall - Handynutzung am Steuer birgt Gefahren

POL-NE: Bei Anruf Verkehrsunfall - Handynutzung am Steuer birgt Gefahren
  • Bild-Infos
  • Download

Kaarst (ots)

Am Montag (21.1.) führte die Polizei in Kaarst Geschwindigkeitsmessungen durch. Im Zuge dessen fiel den Beamten eine 28-jährige Autofahrerin auf. Sie befuhr die Straße "Am Duffes Pohl" in Kaarst Vorst und bemerkt weder die dort aufgebaute Kontrollstelle noch die Polizisten. Im Vorbeifahren konnten die Beamten der Wache Kaarst ungehindert in das Fahrzeug hineinschauen und stellten fest, dass die Fahrzeugführerin ein Handy in ihrer Hand hielt. Ihr Blick war nach unten gerichtet. Anstatt sich auf den Verkehrsfluss zu konzentrieren, schien ihre Aufmerksamkeit auf das Mobiltelefon gerichtet zu sein. Noch bevor die Ordnungshüter Gelegenheit hatten, die Frau anzuhalten, kam sie leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und touchiert ein am Straßenrand geparktes Auto. Zum Glück wurde niemand verletzt, doch der Schaden war nicht unerheblich, so dass ein Auto abgeschleppt werden musste. Die Fahrzeugführerin erwarten nun ein hohes Bußgeld von etwa 200 Euro, zwei Punkte und vier Wochen Fahrverbot.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell